Wie man eine Wunde näht

Autor: Chirurg Denisov M.M.

Im Zusammenhang mit der Tatsache, dass der Erfolg der Operation vor relativ kurzer Zeit, oder besser zu Beginn des letzten Jahrhunderts, weitgehend von der Heilung der postoperativen Wunde abhing. Tatsache ist, dass es in diesen Jahren eine sehr hohe Wahrscheinlichkeit gab, die Heilung von postoperativen Wunden zu erschweren, da eine adäquate primäre chirurgische Behandlung fehlte. Erst nach Jahrzehnten konnte durch die Einführung von PCW in die ambulanten Chirurgen die Zahl der Komplikationen reduziert werden.

Gel zur Wundheilung

Autor: Arzt Tyutyunnik DM

Um sicherzustellen, dass der Wundheilungsprozess in kürzester Zeit abgeschlossen ist, müssen spezielle Mittel zur Wundheilung eingesetzt werden. Aber die medizinische Wissenschaft hat seit langem bewiesen, dass es für die effektivste Behandlung von Wunden notwendig ist, mehrere Dosierungsformen zu verwenden, von denen jede einem bestimmten Stadium des Wundprozesses entsprechen muss. Es kann das gleiche Medikament zur Heilung von Wunden sein, aber in diesem Fall sollte es in Form von Gelee (Gel) und in Form einer Salbe freigesetzt werden. Trotzdem möchte jeder wissen, wann genau und warum es besser ist, diese Dosierungsformen zu verwenden?

Die Wunde am Bein heilt nicht

Bei einem Mangel an Vitaminen A und B5 und B12, die zur Regeneration der Haut beitragen, dauert die Heilung lange. Wenn Sie die Wunde sofort richtig behandeln und richtig behandeln, wird die Genesung schnell gehen.

Eine Wunde am Bein

Wunden an den Beinen kommen aus einer Vielzahl von Ursachen. Ein häufiger Grund für die Kontaktaufnahme mit einem Traumazentrum ist eine punktierte Fußwunde. Um es zu erhalten, ist es auf der Unvorsichtigkeit möglich, zum Beispiel auf einem Nagel getreten zu sein. Es kann eng oder nur unbequem Schuhe, mechanische Verletzungen, Verletzungen, einige Hautkrankheiten, sogar - Diabetes, etc. sein.

Behandlung von eitrigen Wunden zu Hause

Autor: Militärarzt Tatintsyan VA

Eine eitrige Wunde ist eine mikrobiell kontaminierte Wundoberfläche, bei der als Folge einer unspezifischen Reaktion der Abwehr des Körpers gegen einen schnell wachsenden Erreger in der Wunde eine Eiterbildung erfolgt.

Eitriges Atherom: Ursachen und minimal-invasive Behandlung

Autor: Arzt Alafinov V.D.

Das eitrige Atherom ist eine akute mikrobielle Entzündung des Inhalts einer versiegelten und ausgedehnten Talgdrüsendrüse. Talgdrüsen befinden sich in der Dicke der Haut und in unmittelbarer Nähe der Haarfollikel. Diese Drüsen produzieren fetthaltiges Fett für Haare und Haut. Wenn die Ausführungsgänge verstopft werden, können Zysten gebildet werden - Säcke, die mit einer pulpenartigen Talgmasse gefüllt sind. Überall dort, wo Haare wachsen und Talgdrüsen vorhanden sind, können sich Atherome bilden. Am häufigsten erscheinen sie im Bereich von Kopf, Gesicht, Rücken, Hals, Genitalien.

Karbunkel im Gesicht: Ursachen und Behandlung

Autor: Arzt Ambrosova I.A.

Ein eitrig-nekrotischer Prozess, der sich aufgrund einer Entzündung mehrerer Haarsäcke und naher Talgdrüsen mit der Bildung von ausgedehnten Nekrosen der Haut und des Unterhautgewebes entwickelt, wird als Karbunkel bezeichnet. Solche Formationen entstehen in der Regel einzeln.

Behandlung von eitrigen Wunden

Eine eitrige Wunde ist durch das Vorhandensein von Eiter, Gewebenekrose, die Entwicklung von Mikroben, Ödemen von Geweben, die Absorption von Toxinen gekennzeichnet. Die Prinzipien der Behandlung von eitrigen Wunden basieren auf der Lehre von den Prozessen, die in der Wunde während ihrer Heilung auftreten, und den Bedingungen, die die Regeneration fördern. Aufgaben der Behandlung: Entfernung von Eiter und nekrotischem Gewebe; Verringerung von Ödemen und Exsudation; Kontrolle von Mikroorganismen.



Thiy Arabisch Ungarisch Bulgarisch Portugiesisch Rumänisch Vietnamesisch Litauisch Griechisch Englisch Italienisch Georgisch Türkisch Armenisch
Aserbaidschanisch Bengali Serbisch Mazedonisch Irisch Deutsch Finnisch Hindi Slowakisch Türkisch Chinesisch Chinesisch Yavansky Koreanisch Panjabi Spanien