Zyste in der Brust

Autor: Arzt Fedorenko NS

Die Gesundheit von Frauen war und ist heute immer ein sehr wichtiges und spannendes Thema für alle Generationen von Frauen, von Mädchen bis zu Großmüttern. Und eines der drängendsten Probleme der Gesundheit von Frauen ist die Gesundheit der Brustdrüsen.

Bei weiblichen Krankheiten, sehr oft bei unfermentierten Frauen im reifen Alter von 35 bis 55 Jahren, gibt es eine so unangenehme Krankheit wie die Brustzyste.

Brustkompression beim Stillen

Autor: Endokrinologe Ryauzova E.A.

Schwangerschaft und Geburt verändern den hormonellen Hintergrund des weiblichen Körpers und bereiten ihn auf den Ernährungsprozess des Neugeborenen vor. Große Veränderungen treten in den Milchdrüsen auf.

Verbindung in der Brust bei Kindern

Autor: Kinderarzt Zheludkov AS

Kondensation in der Brust bei Kindern kann aus verschiedenen Gründen auftreten. Die Ursache kann Tumorwachstum sein (häufiger Fibroadenom). Bei Mädchen kann Verdichtung (Telarhex) in der Brust das Ergebnis eines vorzeitigen Beginns der Aktivität der Geschlechtsorgane (Eierstöcke) sein. Von besonderem Interesse ist jedoch der Anstieg der Brustdrüse - Gynäkomastie.

Schwere in der Brust

Autor: Arzt Tarasova Olga

Viele, mindestens einmal im Leben, hatten Beschwerden in der retrograden Region. Die Gründe können sehr unterschiedlich sein. Nur der Arzt kann bestimmen, woraus dieser Zustand entstanden ist.

Manchmal ist es notwendig, eine Reihe von Studien durchzuführen, die das Bild verdeutlichen.
Beschwerden im retrosternalen Bereich können sich äußern: wie Schmerzen, Würgen, Druck, Brennen. Es hängt davon ab, welches bestimmte Organ im Brustbereich Notsignale gibt.

Epidermaler Staphylokokkus in der Muttermilch

Autor: Doktor, Ph.D. Andreeva S.G.

Epidermaler Staphylococcus ist ein Bakterium, das menschliche Haut (daher der Name) als Teil einer normalen Mikroflora bewohnt. Wir leben nicht mit allen Mikroorganismen in einem Zustand der Konfrontation. Dutzende von Arten koexistieren mit dem Menschen, nicht nur ohne Schaden anzurichten, sondern auch daran, ein gewisses Gleichgewicht aufrechtzuerhalten.

Staphylococcus in der Muttermilch

Autor: Arzt Gülenko S.V.

Beim Stillen besteht oft ein Problem der mikrobiellen Kontamination von Milch mit konditionell pathogenen Mikroorganismen. Und oft ist die Ursache goldener Staphylococcus aureus.

Mastopathie beim Stillen

Autor: Kinderarzt Shainoga Т.V.

Mastopathie ist eine Erkrankung, die mit einem Entzündungsprozess im Brustgewebe einhergeht. Bei 90% der Erstgebärenden tritt Mastitis während des Stillens auf, und das Auftreten dieser Krankheit kann auch unabhängig von Schwangerschaft und Geburt auftreten.
Die Entwicklung der laktierenden (postpartalen) Mastitis ist mit Laktostase und Mikrorissen an den Brustwarzen verbunden.



Thiy Arabisch Ungarisch Bulgarisch Portugiesisch Rumänisch Vietnamesisch Litauisch Griechisch Englisch Italienisch Georgisch Türkisch Armenisch
Aserbaidschanisch Bengali Serbisch Mazedonisch Irisch Deutsch Finnisch Hindi Slowakisch Türkisch Chinesisch Chinesisch Yavansky Koreanisch Panjabi Spanien