Salbe beim Dehnen der Muskeln

Autor: Doktor Cazonova O.I.

Die Dehnung der Muskeln und Bänder der Gelenke ist eine ziemlich häufige Art der Verletzung, die durch körperlichen Stress, Unklugheit, Hast, gewöhnliche Zerstreutheit im Alltag, Wintereis, Sport und viele andere Faktoren erleichtert wird.

Levomekol: Salbe zur Wundheilung

Autor: Kamneva A.N.

Levomekol hat antibakterielle, entzündungshemmende, restaurative Eigenschaften. In seiner Zusammensetzung sind das Immunstimulans Methyluracil und das breit wirkende Antibiotikum Levomitsetin. Dies sind die beiden Hauptkomponenten. Ihre Wirkung verstärkt den Hilfsstoff Ethylenglykol. Mit ihrer Hilfe bewahrt die Salbe antibakterielle Resistenz gegen Eiterungen und nekrotische Formationen. Das Medikament ist nur zur äußerlichen Anwendung bestimmt. Es wird in Dosen oder Tuben hergestellt.

Was ist die Grundlage für die Wirkung von Levomekol?

Salbe für Schnitte mit Erste Hilfe

Autor: Doktor Kraevskaya Elena

Paresen in unserem Leben passieren oft. Sie sind sowohl bei Erwachsenen als auch bei Kindern möglich. Sie können helfen, die Wundheilung zu Hause zu beschleunigen. Hier sind einige Empfehlungen.

Salbe für Verbrennungen für Kinder

Autor: Kinderarzt O.Sazonova.

Verbrennungen sind eine spezifische Art von Verletzungen, die als Folge der Exposition von Haut und Schleimhäuten bei hohen Temperaturen, Ultraviolettstrahlung oder anderen Arten von Strahlung auftritt. Unter den verschiedenen Arten von häuslichen Verletzungen: Prellungen, Schnitte oder Frakturen, machen Verbrennungen mehr als 20%, und Kinder von bis zu fünf Jahren leiden an dieser Art von Verletzungen sehr oft, weil sie nicht genug Koordination der Bewegungen haben. Die häufigsten Verbrennungen bei Kindern sind thermische (heiße Flüssigkeit, Flammen, heißer Dampf und Verbrennungen, die durch Kontakt mit heißen Gegenständen entstehen).

Behandlung von eitrigen Wunden

Eine eitrige Wunde ist durch die Anwesenheit von Eiter, Gewebenekrose, die Entwicklung von Mikroben, Ödeme von Geweben, die Absorption von Toxinen gekennzeichnet. Die Prinzipien der Behandlung von eitrigen Wunden beruhen auf der Lehre über die Prozesse, die in der Wunde während ihrer Heilung auftreten, und den Bedingungen, die die Regeneration fördern. Aufgaben der Behandlung: Entfernung von Eiter und nekrotischem Gewebe; Reduzierung von Ödemen und Exsudation; Kontrolle von Mikroorganismen.

Als zur Behandlung von eitrigen Wunden

Rana - mechanische Beschädigung von Geweben mit einer Verletzung ihrer Integrität. Es ist bewiesen, dass für die Entwicklung von Infektionen in der Wunde 105-106 Mikrobenkörper pro 1 Gramm Gewebe notwendig sind. Dies ist das sogenannte "kritische" Niveau der bakteriellen Kontamination. Aber das "kritische" Niveau kann niedrig sein. Es wird nun angenommen, dass jede zufällige Wunde bakteriell kontaminiert oder infiziert ist.

Benetzungswunde

Autor: Arzt Kuznetsov MA

Jeder sollte über die Spezifität der Behandlung von sinkenden Wunden wissen. Nicht nur, dass falsches Verhalten bei dieser Wunde die Heilung nicht fördert - so ist eine weitere sekundäre Infektion angebracht. Und hier ist es kein Scherz mehr.

Die Wunden

Sehr oft fragen sie, warum die Wunde eitert und was zu tun ist. Tatsache ist, dass bei der Infektion von Körpergeweben, es reagiert durch die Bildung einer großen Anzahl von weißen Blutkörperchen (weiße Blutkörperchen) und anderen Produkten des Immunsystems. Alle versuchen, die Infektion zu überwinden, und Eiter ist ein Nebenprodukt dieser Konfrontation, es besteht aus toten Leukozyten, toten Geweben und anderen Zerfallsprodukten. Klinische Anzeichen einer Eiterung von Wunden treten nach 2-3 Tagen nach der Verletzung auf.



Thiy Arabisch Ungarisch Bulgarisch Portugiesisch Rumänisch Vietnamesisch Litauisch Griechisch Englisch Italienisch Georgisch Türkisch
Armenisch Aserbaidschanisch Bengalisch Serbisch Mazedonisch Irisch Deutsch Finnisch Hindi Slowakisch Türkisch Niederländisch Chinesisch Frankreich Yavansky Koreanisch Panjabi