Zuerst locken mit dem Stillen

Autor: Doktor Samoilova MA

Welche Mutter möchte ihrem Kind nicht das Beste geben? Besonders wenn es um Essen geht. Die ersten sechs Lebensmonate für ein Kind sind die wertvollste und unentbehrlichste Muttermilch.

Viele Ärzte empfehlen nicht einmal Dopaivat-Babywasser, weil die Muttermilch zu 80% aus Wasser besteht. Außerdem riskieren Sie, wenn Sie Wasser oder Tee anbieten, die Produktion von Muttermilch zu verringern.

Blutkot im Kot eines Säuglings

Autor: Kinderarzt Pristavko Т.А.

Ein kleines Kind bedarf besonderer Aufmerksamkeit und Sorgfalt. Jede Veränderung im Gesundheitszustand seiner Eltern muss mit Vorsicht betrachtet werden. Die Pflege seines Babys spart manchmal nicht nur seine Gesundheit, sondern auch das Leben.

Normalerweise haben die Fäkalien des Kindes eine hellgelbe Farbe, eine breiige Konsistenz, bei Kindern bei natürlicher Fütterung von Fäkalien öfter in Form einer flüssigen Gülle mit einem milchig-sauren Geruch. Hinrichtungen werden von 1 bis 7 mal pro Tag beobachtet.

Einführung der Ergänzungsfütterung mit dem Stillen

Autor: Shevcherko N.G.

Es wird um einige Prinzipien der Einführung von Ergänzungsnahrungsmitteln für ein Kind mit natürlicher Ernährung gehen.

Epilepsie bei Säuglingen: Anzeichen, Diagnose und Behandlung

Autor: Arzt Zheludkov AS

Epilepsie ist eine chronische Hirnerkrankung, die durch superstarken neuronalen Entladungen im Kortex verursacht wird und zu Störungen der autonomen, motorischen, sensiblen und mentalen Funktionen führt.



Thiy Arabisch Ungarisch Bulgarisch Portugiesisch Rumänisch Vietnamesisch Litauisch Griechisch Englisch Italienisch Georgisch Türkisch
Armenisch Aserbaidschanisch Bengalisch Serbisch Mazedonisch Irisch Deutsch Finnisch Hindi Slowakisch Türkisch Niederländisch Chinesisch Frankreich Yavansky Koreanisch Panjabi