Sch sch sch sch 100 100 100 100 100 100 100 100 sch sch sch sch sch 100 zwischen sch sch sch 100 sch sch sch 100 sch sch sch 100 zwischen sch sch 100 dieser

Autor: Arzt Koshen AK

In unserer sich dynamisch entwickelnden modernen Welt bleiben dieselben Probleme der vergangenen Jahre bestehen, die aus irgendeinem Grund nicht gelöst, sondern im Gegenteil noch verschärft werden. Das technologische Gebiet ist gut entwickelt, d.h. Dies sind alle Arten von Gadgets, Robotik und Technologie im Allgemeinen. Dies beinhaltet medizinische Geräte. Immer mehr neue Methoden der Früherkennung und der am wenigsten traumatischen invasiven Behandlung werden entwickelt und umgesetzt, während die Prävention an ihrer Stelle bleibt.

Keilresektion der Eierstöcke

Autor: Arzt Patvakanyan Nana

Eine der effektivsten Methoden zur Behandlung des PCO ist die keilförmige Resektion der Eierstöcke. Das PCOS-Syndrom ist eine Erbkrankheit, bei der der Hormonhaushalt gestört ist und die Menge an männlichen Hormonen im weiblichen Körper zunimmt.

Sigmoide Resektion - Ursachen, Indikationen, Prognose und Folgen

Autor: Chirurg Korotkikh S.N.

Die häufigste Operation am Dickdarm in der Bauchoperation, nach Appendektomie und Operationen am Rektum. Diese Operation fällt sowohl in die Kategorien "geplant" als auch "Notfall". Notfall in ca. 80% der Fälle gehalten.

Resektion der Schamlippen

Autor: Gynäkologe Bun A. M.

Die Resektion der Schamlippen oder der Labioplasty ist ein chirurgisches Verfahren, das darauf abzielt, die Größe und Form der Schamlippen zu verändern.

Rehabilitation nach einem Schlaganfall zu Hause

Autor: Notarzt Deryushev A.N.

Die Rehabilitation nach einem Schlaganfall kann je nach Zeitraum unterschiedliche Formen annehmen. Unmittelbar nach der Entstehung eines Schlaganfalls werden restaurative und Atemübungen empfohlen, passive Reflex- und Aktivbewegungen, Sprachstörungen, der Unterricht wird mit einem Sprachtherapeuten begonnen und Präparate dienen zur Verbesserung der Durchblutung des Neurologen.

Zyste der linken Niere

Autor: Transfusiologe Kuznetsov MA

Eine Zyste ist eine Nierenanomalie, die durch das Vorhandensein eines isolierten Hohlraums oder einer Vielzahl von Hohlräumen mit flüssigem Inhalt gekennzeichnet ist. Der Inhalt der Zyste ist serös (am häufigsten), hämorrhagisch (gemischt mit Blut). Wenn eine Zyste in der Niere ist, wird sie als solitär bezeichnet, wenn die Läsion durch die Bildung multipler Zysten gekennzeichnet ist - dies ist eine multizystische Nierenerkrankung (sie kann einseitig und bilateral sein).

Parenchymzyste der Niere

Autor: Doktor Kuznetsov M.A.

Eine Parenchymzyste der Niere ist eine angeborene (häufigere) oder erworbene Organschädigung, die durch die Bildung einer Kammer (Kavität) direkt im Nierengewebe (Parenchym) gekennzeichnet ist. Daher der Name der Krankheit - Parenchymzyste. Die Höhle der Kyste ist mit Inhalt gefüllt, meist serös. In Aussehen und Zusammensetzung ähnelt der seröse Inhalt einer Nierenzyste dem Blutplasma - es ist eine klare gelbe Flüssigkeit. Es kommt seltener vor, dass sich die Kyste mit den hämorrhagischen Inhalten - vermischt mit dem Blut füllt.

Zyste der rechten Niere

Autor: Doktor Kuznetsov M.A.

Die Krankheit gehört zur Gruppe der dysplastischen Erkrankungen der Nieren. Eine Zyste ist durch das Vorhandensein von Gewebsdefekten in der Niere gekennzeichnet - sphärische oder ovale Hohlräume, die durch die Membran aus dem umgebenden Nierenparenchym isoliert werden. Parenchym Nierenzyste ist ein Thema für die getrennte Diskussion,

Nieren-Drainage: Notwendigkeit, Technik und Wirkung

Autor: Arzt Saplinov K.N.

Drainage der Niere oder Nephrostomie ist ein chirurgischer Eingriff zur temporären oder permanenten Drainage der Niere (Entfernung von Urin aus der Niere nach außen durch die Haut mittels spezieller Schläuche aus Gummi oder Polyvinylchlorid in das Urinal).

Post für die Kommunikation: surgery-live@yandex.ru