Stiche nach der Laparoskopie

Autor: Arzt Samoilov MA

Laparoskopische Techniken zur Durchführung einer Anzahl von Operationen haben mehrere Vorteile. Und vor allem ist es ein kleiner chirurgischer Eingriff und eine schnellere Rehabilitation. Es ist notwendig, für ungefähr vier Stunden oder maximal bis zu einem Tag im Bett zu bleiben.

Laparoskopie in der Gynäkologie

Autor: Gynäkologe Snytko IM

Die Laparoskopie ist eine moderne operative Methode zur Diagnose und Behandlung verschiedener gynäkologischer Erkrankungen, die durch das Eindringen eines speziellen Geräts, des Laparoskops, in das Abdomen durchgeführt wird. Ein Laparoskop ist eine Röhre, die mit einer Kamera ausgestattet ist, die ein Bild auf dem Bildschirm anzeigt.

Laparoskopische Narben

Autorin: Kosmetikerin Olga Kochetkova

Bis heute haben sich chirurgische Verfahren unter Verwendung der Methode der Laparoskopie verbreitet. Diese Methode ist in der Praxis der chirurgischen Gynäkologie sehr dicht geworden.

Schwangerschaft nach Laparoskopie mit Polyzystik

Autor: Doktor Kuznetsov M.A.

Schwangerschaft mit PCO-Syndrom hängt weitgehend von der Frau selbst ab. Bei der Geburt eines vollwertigen Kindes kann sich eine Frau nicht nur einer konservativen Therapie unterziehen, sondern auch operieren und eine kombinierte Behandlung versuchen. Die Kombinationstherapie umfasst eine konservative Behandlung vor und nach der Operation.

Einschnürung der Gallenblase

Autor: Arzt Ivanova Yu.A.

In einem gesunden Zustand, in jedem Erwachsenen, ist die Gallenblase entweder trichterförmig oder birnenförmig und ist in drei Abschnitte unterteilt: den Hals, den Körper und den Boden. Im Prozess des menschlichen Lebens kann eine Verzerrung der Formen der Gallenblase aufgrund einer Veränderung der Lage ihrer Teile auftreten.

Schmerzen nach Entfernung der Gallenblase

Autor: Arzt Deryushev A.N.

Die Gallensteinkrankheit manifestiert sich oft in Form einer calculösen Cholezystitis, dh einer Entzündung der Gallenblase, hervorgerufen durch die Anwesenheit von Steinen in ihrer Höhle. Die Größe der Steine, ihre Form und Menge ist wichtig. Bedeutung für den weiteren Krankheitsverlauf und natürlich für Vorhersagen.

Quetschen von Gallensteinen

Autor: Bauchchirurg Denisov MM

Gallensteine ​​(Gallensteinkrankheit) ist eine ziemlich häufige Krankheit bei Menschen über 40 Jahre alt. Prädisponierende Faktoren sind weibliches Geschlecht, Adipositas, Endokrinopathie, Alter, Störung und Ungleichgewicht der Ernährung, parasitäre Erkrankungen.

Laparoskopie der Gallenblase

Autor: Doktor Kuznetsov M.A.

Laparoskopie der Gallenblase (laparoskopische Cholezystektomie) ist eine endoskopische Operation zur Entfernung der Gallenblase. Laparoskopische Untersuchung der Gallenblase ist ebenfalls möglich, ist aber viel seltener.

Die diagnostische Laparoskopie des choleretischen Systems kann bei onkologischen Verdachtsmomenten oder zur Abklärung der Diagnose von Gallenausflussstörungen in Abwesenheit von Gallensteinen (z. B. Adhäsionen) durchgeführt werden.

Post für die Kommunikation: surgery-live@yandex.ru